Papst gegen Trump

Ich denke auch die Politiker in Deutschland werden sich bald mit einem US Präsidenten namens Trump anfreunden müssen. Er hat gerade haushoch die South Carolina Presidential Primaries gewonnen.

Wenn es denn stimmt, das deutsche Kanzler die «Kanzlerakte» unterschreiben müssen (oder genauer Unterwerfungsbriefe), oder das es geheime NATO Truppenstatute gibt, die insbesondere den Amerikanern Sonderrechte einräumen, dann könnte ein Präsident Trump durchaus Ordnung für Deutschland bedeuten. Vorher jedoch versucht man die Amerikanischen Wähler die «Mad as Hell» sind auf den «richtigen Pfad» zu leiten. So auch der Papst. Der meinte in Richtung Trump, das Bauen von Mauern sei unchristlich.

Was natürlich Prompt entsprechend hämische Hinweise im Internet erzeugte wie die Immigrationsbedingungen des Vatikan sind (sehr streng), dazu ein Foto der Mauer, die den Vatikan umgibt.

vatican_wall

Um die Heuchelei noch weiter zu verdeutlichen, ein weiteres Meme.

pope_guns