94 Milliarden Euro für «Flüchtlinge»

Die Wahnsinnigen wollen einfach nicht aufhören. Bis 2020 sollen 94 Milliarden Euro Steuergelder verprasst werden. Eines der dämlichen Argumente ist ja, diese Menschen würden die Demografielücke in Deutschland schließen. Das wünschen sich natürlich die besonders die keine Nation haben wollen, sondern nur noch einen Staat.

Ich habe eine einfache Lösung für die Demografieprobleme, wenn der Staat bereit ist 94 Milliarden Euro Steuergelder so einfach umzuverteilen. Man hätte – sobald es denn bekannt geworden ist – jedem deutschen Paar das Kinder haben wollte einen zinslosen Kredit über 100.000€ geben können. Für jedes geborene Kind wären dem Paar dann 25.000€ erlassen worden. Weiterhin ist es natürlich möglich, entsprechende Steuererleichterungen zu gewähren. Das wären bei 940.000 deutschen Familien 3.760.000 Kinder gewesen. Problem gelöst.

Stattdessen hält die Bundesregierung still und lässt massive Propaganda für den Zuzug nach Deutschland zu während kritische Menschen von irregulären Zensurtruppen des Maas Mänchen verfolgt und zensiert werden.