Als Konsequenz des Sex-Mobs in Köln bekommen wir Polizeistaat und Überwachung

Die Verantwortlichen in den Amtsstuben haben jetzt die Lösung für 1231 sexuelle Übergriffe an Silvester 2015. Mehr Überwachung, Reiterstaffeln, Hubschrauber.

Die einfachste Lösung wäre natürlich die Verantwortlichen für diese Übergriffe abzuschieben. Dann könnte man sich sämtliche Maßnahmen zur Sex-Mob Vermeidung sparen.

Angela Merkel scheint genau das zu planen: Angeblich sollen jetzt 100.000 Illegale abgeschoben werden. Ich halte das für „Fake News“. Schließlich gibt es Illegale, die sich seit dem Jahr 2005 hier aufhalten, randalieren und Straftaten begehen. Der hier wurde bis heute nicht abgeschoben.