Der durchschnittliche IQ in Somalia beträgt 68

Deswegen stellt sich die Frage warum wir diese Menschen in unser Land lassen. Jetzt findet man nämlich in den Nachrichten solche Berichte.

Die Staatsanwaltschaft Osnabrück erhebt Mordanklage gegen einen 18-jährigen somalischen Asylbewerber. Er soll im Oktober 2016 in einem Seniorenstift in Neuenhaus eine 87-jährige Rentnerin ermordet haben. Das Opfer erstickte an seinem eigenen Blut. Zuvor soll sich der 18-Jährige am demenzkranken Ehemann der Frau sexuell vergangen haben.

Währenddessen in München. Aus dem „Münchner Merkur“ vom 03.04.2017.

 

 

Der IQ in Somalia.