Präsident Trump hat das CIA Programm in Syrien beendet

Deswegen ist er der größte Präsident seit Calvin Coolidge. Er hängt nicht an irgendwelchen seltsamen politischen Richtungen. Er denkt nicht an Dinge wie „Regime Change“. Nein, er sah ein Video von „Rebellen“ die ein Kind geköpft haben. Diese „Rebellen“ gehörten zu einer Gruppe die von der CIA unterstützt wurden. Dazu hatte er Fragen.

 

Trump wanted to know why the United States had backed Zenki if its members are extremists. The issue was discussed at length with senior intelligence officials, and no good answers were forthcoming, according to people familiar with the conversations. After learning more worrisome details about the CIA’s ghost war in Syria—including that U.S.-backed rebels had often fought alongside extremists, among them al Qaeda’s arm in the country—the president decided to end the program altogether.

 

Wann hat es zuletzt einen US Präsidenten gegeben der sich nach Fakten richtete? Der seinen eigenen Bürokraten unangenehme Fragen stellte?