Anfrage beim Statistischen Bundesamt zur Zahl der ausreisepflichtigen Menschen

In den sozialen Medien geht ein Ausschnitt aus einer Veröffentlichung des Statistischen Bundesamtes herum „Ausländische Bevölkerung – Ergebnisse des Ausländerzentralregisters“. Hier sieht man, dass sich im Jahr 2015 3.132.329 Menschen ohne Genehmigung in der Bundesrepublik aufhielten. Im Jahr 2016 änderten sich diese Zahlen plötzlich. Sie fielen auf nur noch 482.415. …

2800 Euro pro Monat für einen Mörder

Sehr interessante Informationen im Rahmen des Mordprozesses um „Hussein K.“, der Maria L. ermordete.   Etwa 2800 Euro pro Flüchtling pro Monat bekamen die Pflegeeltern für die Pflege. 400 Euro Taschengeld zahlten sie Hussein aus.   Sollten Sie Kinder haben, lieber Leser, oder vielleicht einen Kinderwunsch, können sich diesen aber …

Die Abwärtsspirale Deutschlands hat eingesetzt – Bildungsnotstand Grundschule

In den Medien erscheinen panische Berichte, nachdem die IQB Bildungstrends veröffentlicht wurden.   Der IQB-Bildungstrend 2016, den die Kultusministerkonferenz am Freitag vorstellte, zeigt: In mehreren Bundesländern sind die Bildungsstandards im Vergleich zur letzten ähnlichen Erhebung 2011 gesunken – in Baden-Württemberg aber ist der Rückgang besonders stark. 13,4 Prozent der Viertklässler …

Die Umerziehung der Sachsen wird geplant

Jetzt wird ernst gemacht, denn die Sachsen sind einfach zu schlau und wählen – unverschämterweise – auch noch AfD.   Einberufen hatte Sachsens Kultusministerin Brunhild Kurth die Runde Anfang des Jahres, nachdem Sachsen bei Umfragen und im Bildungsmonitor 2016 Negativ-Schlagzeilen gemacht hatte. Extremistische Einstellungen, Ängste vor Überfremdung, fehlendes Vertrauen in …

Gründet Privatclubs – oder werdet bereichert

In Thüringen drohen jetzt drastische Strafen, wenn man unerwünschte Gäste nicht in seine Räumlichkeiten lässt. Die Grünen begrüßen das natürlich.   Nach der neuen Regelung gilt: Wer bei Einlasskontrollen Besucher etwa wegen ihrer ethnischen oder religiösen Zugehörigkeit benachteiligt, kann in Zukunft mit bis zu 10.000 Euro bestraft werden.   Absolut …

Identitätspolitik in Aktion – Osmanen gegen Rechtsstaat

Im Ländle rumort es. Der Rechtsstaat kämpft gegen türkische und kurdische Kriminelle, die „Osmanen Germania“ und „Bahoz“.   Bedroht werden alle: Journalisten, Richter, Polizei.   Die offensichtliche Lösung wäre ein Verbot dieser Gruppen, feststellen, wer keine deutsche Staatsangehörigkeit hat und sofortige Ausweisung dieser Leute.